Logo Familienbande24

Gebete für Kinder - mit Kindern beten

Erfahre hier, wie du deinen Kindern den lieben Gott näherbringen und ihnen die Liebe des heiligen Vaters vermitteln kannst. Das Beten allgemein ist in unserer modernen Zeit bei weitem nicht mehr so populär wie in früheren Zeiten. Oft werden Gebete auch nur noch abgelesen oder aufgesagt - Insbrunst und Hingabe sucht man vergeblich. Dabei kann gerade für Kinder der Glaube an Gott hilfreich und stärkend sein - insbesondere wenn man ihnen den gütigen Gott nahebringt. Den Gott, der liebt und verzeiht und auch nicht "böse" ist, wenn mal ein Gute-Nacht-Gebet vergessen wurde.

Leider haben auch die Eltern heutzutage nicht mehr die Zeit und vielleicht auch nicht mehr die Lust, ihren Kindern Religion und Gebete so näherzubringen, das die Kinder von sich aus gerne beten. Nur in Notsituationen, wenn jemand krank ist oder das Kind sich schuldig fühlt, wird Gott gesucht und angerufen - dabei ist gerade der tägliche Glaube an Gott und seine Liebe wichtig für ein Kind. Denn nur dann spürt es, das es ein Wesen gibt, das ihm bei seinen Sorgen, Ängsten und Nöten hilft und ihm zur Seite steht - sein Leben lang. Selbstbewusstsein, Gelassenheit und Friede sind nur einige der Aspekte, die der tägliche Glauben in der Seele eines Kindes bewirken kann!

Auf dieser und den folgenden Seiten stellen wir dir eine Vielzahl von Gebeten speziell für Kinder vor. Die Auswahl ist nicht komplett, denn derzeit haben wir nur christliche Gebete aufgeführt - aber es gibt natürlich noch viele weitere Religionen! Ist dein Kind nicht christlichen Glaubens, kannst du sicherlich trotzdem viele Anregungen aus den folgenden Gedichten beziehen und diese deiner Religion anpassen. Wichtig ist nur, das dein Kind gerne betet und nicht gezwungen wird - und das müssen wir Erwachsenen ihnen vermitteln. Weniger wichtig ist, was gebetet wird. Liebe, Güte und Anstand sind universelle Werte, für die es in jeder Familie andere Worte und Taten gibt.

Alle Gedicht-Rubriken in der Übersicht

Alle Gebete


Danke, Gott, für diesen Morgen,
danke, dass du bei mir bist.
Danke für die guten Freunde
und dass du mich nie vergisst.
Danke für die Zeit zum Spielen,
für die Freude, die du schenkst,
und dass du an dunklen Tagen
ganz besonders an mich denkst.
Halte zu mir, guter Gott, heut den ganzen Tag.
Halt die Hände über mich, was auch kommen mag.
Lieber Gott, nun schlaf ich ein,
schicke mir mein Engelein,
das an meinem Bettchen kniet
und nach meinem Herzchen sieht,
dass es treulich bei mir wacht,
durch die ganze lange Nacht.
Schütze alle, die ich lieb,
alles Böse mir vergib.
Und kommt der helle Morgenschein,
lass mich wieder fröhlich sein.
Lieber Gott, ich bin doch noch klein,
kann so vieles noch nicht allein.
Darum lass Menschen sein auf Erden,
die mir helfen, groß zu werden.
Die mich nähren, die mich kleiden,
die mich führen, die mich leiten,
die mich trösten, wenn ich weine.
Lieber Gott und dieses Eine:
Wenn ich es mal schlimm getrieben,
mach, dass sie mich trotzdem lieben.
Oh lieber Herr Jesus Christ,
der du auf Erden gekommen bist,
bleib bei mir Tag und Nacht,
halt mit den Engeln täglich Wach',
bei den Eltern und Geschwistern mein,
bei allen lieben Menschen, groß und klein.
In Gottes Namen steh ich auf
Herr Jesus leite meinen Lauf
begleite mich mit deinem Segen
behüte mich auf allen Wegen.
Heute habe ich doch vergessen,
dir zu danken vor dem Essen!
Magen voll - und Teller leer,
so danke ich dir halt hinter her.




Dein Vorschlag

Du hast ein Gebet, der in unserer Sammlung noch fehlt? Dann würden wir uns sehr freuen, wenn du uns diesen Spruch schickst! Solltest du die Zeilen selbst geschrieben haben, bitten wir auch um deinen Namen als Quelle! Du kannst natürlich auch gerne mehrere Gebete in das Feld schreiben: