Gedicht Nr. 1673: Versenden, Drucken und Liken

Auch diesen Gedicht kannst du bequem in deinen sozialen Netzwerken posten und per Knopfdruck einfach ausdrucken oder per Mail weiterversenden, nutze dafür einfach die Buttons beim Text des Gedicht.

Gedichte zur Geburt: Spruch Nr. 1673

Ein Kind
In Deinen Armen liegt ein Kind,
so klein, so warm und süß.
Mit Augen die vollkommen sind,
jeder Blick das Paradies.
Doch kleine Augen lernen sehen,
was Du tust und wer Du bist,
kleines Köpfchen wird verstehen,
was Wahrheit und was Lüge ist.
Kleine Hände lernen greifen,
erst nach Dir, dann nach dem Leben.
Die Gedanken werden reifen,
Dir noch manches Rätsel geben.
Kleine Füße lernen gehen,
gehen durch die off'ne Tür,
halt sie nicht und Du wirst sehen,
sie kommen gern zurück zu Dir.

   — Inge Serwattka

Dieses Gedicht:



Share und like dieses Gedicht



Meinungen, Feedback und Kommentare

Diskutiere mit uns und der Community über dieses Gedicht!

Noch keine Kommentare


Jeder kann sich an unserer Diskussion beteiligen! Gib einfach deinen Kommentar und deinen (Fantasie-)Namen ein. Wir behalten uns vor, Einträge bei Verstößen gegen die Netiquette zu löschen!
Dein Text:
Dein Name: (oder Login)