Familienausflug nach Disneyland Paris

Foto:  Familienausflug nach Disneyland Paris
Unter den vielen Möglichkeiten familiengerecht Urlaub zu machen, nehmen die Themenparks eine kleine Sonderrolle ein - sie sind nicht unbedingt günstig und man ist nur eine kurze Zeit vor Ort.

Disneyland Paris

Das Disneyland Paris ist ein Ableger der amerikanischen Disneyland-Parks und wurde 1992 nach vier Jahren Bauzeit eröffnet. Zunächst hieß der Park noch "Euro Disney Resort Paris", ab 2002 "Disneyland Resort Paris" und seit 2009 trägt der Park den Namen "Disneyland Paris".

Das Resort liegt im Norden Frankreichs, ca. 30 km nördlich von der Hauptstadt Paris. Das Resort umfasst die zwei Themenparks "Disneyland Park" und "Walt Disney Studos Park", den Unterhaltungsbereich Disney Village, diverse Hotels, eine Golfanlage (Golf Disneyland) sowie Wohn- und Geschäftsviertel.

Die Themenparks

Disneyland Park

Im Disneyland Park gibt es viele Attraktionen: zum Beispiel Cars Race Rally, Pirates of the carribean, The Twilight Zone Of Terror, Stich Life, Space Mountain, Big Thunder Mountain und vieles, vieles mehr. Der Park ist für alle Altersgruppen geeignet!

Walt Disney Studios

Wer sich schon immer gefragt hat, was hinter den Disney-Filmen steckt, ist hier genau richtig: ihr bekommt Einblick in vier Studios, lernt die Hauptdarsteller vieler Filme kennen und könnt einen ausgiebigen Blick hinter die Kulissen werfen. Für kleinere Kinder, die noch nicht im Kino waren, sind die Studios allerdings etwas uninteressant.

Die Themenhotels

Egal ob ihr per Bus, Bahn oder Flugzeug anreist – das Urlaubsgefühl beginnt direkt bei der Ankunft! Ein Shuttlebus holt euch alle mit eurem Gepäck ab und bringt euch direkt in das gebuchte Hotel. Wenn ihr mit dem Auto nach Paris fahren wollt, ist das auch kein Problem, einen kostenlosen Parkplatz findet ihr immer direkt am Hotel.

Da die Hotels natürlich auf Familien mit kleinen und großen Kindern eingerichtet sind, könnt ihr mit leichtem Gepäck reisen. Hochstühle, Kinderbetten und alles was benötigt wird, sind für Kinder vorhanden.

Viele verschiedene Themenhotels stehen zur Auswahl, hier ist die Liste der Hotels und die Anzahl der Sterne des jeweiligen Themenhotels:

Disneyland Hotel (5 Sterne)

Direkt vor dem Eingang des Parks, so dass man das Disney Village und den Disney Studios Park zu Fuß erreichen kann. Die Zimmer sind im viktorianischen Stil gestaltet, voll ausgestattet (incl. kostenlosen Wifi) und können mit maximal vier Personen bezogen werden (+1 Kind). Im Spielraum "Minnie Club" betreuen geschulte Erwachsene das Kind (4-11 Jahre), während man sich zum Beispiel in einem der beiden Innenpools oder in einer von zwei verfügbaren Saunen entspannen. Wem das nicht liegt, kann auch einen der beiden Whirlpools, eins von zwei Dampfbädern oder einen der beiden Fitnessräume nutzen. Auch Einkaufsmöglichkeiten für Souvenirs, Baby- und Hygieneartikel usw. sind vorhanden, ebenso wie für Luxusprodukte von Swarowski, Castelbajac und mehr. Es gibt natürlich auch mehrere Restaurants, Cafés und Bars.
Zur Hotel-Homepage

Disney's Hotel New York (4 Sterne)

Geräumige, komfortable Zimmer im Art Déco Stil. Voll ausgestattete Zimmer, mehrere Themenrestaurants, Suiten sind verfügbar.
Zur Hotel-Homepage

Disney's Newport Bay Club (3 Sterne)

Dieses Hotel erinnert an schmucke Schiffe und prächtige Yachten. Die Standardzimmer sind im blau-weißen Marinestil gestaltet, gegen Aufpreis kann man ein Zimmer mit Seeblick erhalten. Es gibt zwei Themenrestaurants und eine Themenbar. Mehrere Pools, Sauna und ein Fitnessraum laden ein zum Entspannen und Sportmachen. Die Kinderecke befindet sich in der Nähe der Bar und besteht aus einem Videospielraum (Aufsichtspflicht der Eltern).
Zur Hotel-Homepage

Disney's Sequoia Lodge (3 Sterne)

Fühle dich wie in einem amerikanischen Nationalpark! Die Zimmer sind mit rustikalen Holzmöbeln und mit allem Nötigen ausgestattet und der große Kaminofen in der Lobby bietet einen warmen Empfang. Es gibt ein Grill-Restaurant und eine Taverne, dazu noch eine Lounge vor dem Kamin. Zum Entspannen gibt es einen wunderschönen Außen-/Innenpool, der mit Deko-Felsen und Kinderrutsche ausgestattet ist. Auch Whirlpool, Sauna und Fitnessraum sind vorhanden. In der Kinderecke warten die üblichen Videospiele.
Zur Hotel-Homepage

Disney's Hotel Cheyenne (2 Sterne)

Howdy und willkommen im Wilden Westen! Naja...Zumindest fast. Aber die dem Abbild einer Westernstadt sehr ähnlich sehende Hotelanlage bietet in den Zimmern alles, was das Westernherz begehrt: Vom Hufeisen an der Tür und einer Lampe in Cowboystiefel-Form, über Doppelbett für Mama und Papa und Hochbett für die Kinder bis hin zu Deckenventilator, Tresor und Sat-TV für die allabendlichen Westernfilme. Den Bauch kann man sich im Chuck Wagon Café vollgeschlagen und dann im Red Garter Saloon mit echter Western-Volksmusik und durstlöschenden Westerndrinks den Abend verbringen. Der Videospielraum für die Kids beinhaltet einen Fernseher und es gibt einen Außenspielplatz – der aber nur unter Aufsicht von erziehungsberechtigten Cowboys bespielt werden darf. Aber das beste kommt noch: Der Ponyreitplatz lässt junge Cowboyherzen höher schlagen. Hier ist man bestens auf Kinder eingestellt, die nach dem Spaziergang im Park immer noch Energie haben.
Zur Hotel-Homepage

Disney's Hotel Santa Fe (2S terne)

Entdecke die legendäre Route 66 im Südwesten von Amerika! Egal ob Fiesta oder Siesta, wie Disney zu diesem Hotel zu sagen pflegt, hier ist alles möglich. Die Zimmer sind im typischen Stil von Route 66 gestaltet und voll ausgestattet. Es sind auch Zimmer im Rio Grande- und im Eldorado-Stil erhältlich. Das Essen kann man sich direkt von der Ladefläche eines alte Trucks im "La Catina" nehmen. Für die kleinen Amigos gibt es einen Indoor-Spielplatz und einen Fernseher.
Zur Hotel-Homepage

Disney's Davy Crockett Ranch

Wer die Natur und das Abenteuer sucht, ist hier genau richtig: Natur pur inmitten von Tieren! Die Bungalows sind alle mit voll ausgestatteter Küche und Wohnzimmer eingerichtet, vor dem Haus befindet sich ein Grill und ein Parkplatz für das eigene Auto. Es werden auch Premium-Blockhäuser für größere Familien angeboten, die u. a. eine eigene Terrasse und eine Klimaanlage bieten. Die Betten sind bei Ankunft natürlich fertig bezogen, Handtücher liegen bereit. Das Frühstück nimmt man direkt im Blockhaus ein, für alles andere gibt es ein Restaurant und eine Bar – Karaoke und Country-Musik inbegriffen. Und dann ab in den in den exotischen überdachten "Blue Springs Pool", der mit seinem Wasserfall, diversen Rutschen und dem entspannenden Whirlpool viele Stunden Unterhaltung bietet! Und für die Kids: Indianer Camp im Freien mit Indianerzelten und Davy's Farm, ein Streichelzoo. Die Disney's Davy Crockett Ranch ist ungefähr 15 Autominuten von den Disney Parks und dem Disney Village entfernt.
Zur Hotel-Homepage

Alle Hotels bieten auch behindertengerechte Zimmer und Zugänge.

Egal welches Hotel ihr bucht: die gesamte Familie erhält automatisch eine Eintrittskarte in beide Parks für die gesamte Aufenthaltsdauer! Und damit nicht schon im Vorfeld lange Wege zurückgelegt werden müssen, gibt es auch einen kostenlosen Shuttlebus-Service vom Hotel zum Parkeingang.. Buggys und Ziehwagen stehen zur Verfügung.

Tipps und Infos

Der Fastpass

Familien mit Kindern können in beiden Parks eine Zusatzkarte erwerben, die sogenannte Fastpasskarte – sie ermöglicht ein Durchkommen ohne lange Wartezeiten. Wer diese Karte vorzeigt muss also nicht in der langen Schlange stehen und darf sich erlaubterweise „vordrängeln“ :) @marielle: Kosten für Fastpasskarte raussuchen bitte

Essen und Trinken

Bekanntlich kommt ungefähr nach einer Stunde die Frage von den Kindern, wann es denn etwas zu Essen oder Trinken gibt. Aber das ist in beiden Parks kein Thema, denn es gibt überall Cafés und Restaurants, die auf Kinder eingestellt sind. Von Pommes über Hamburger bis hin zu kleinen Delikatessen - alles ist hier zu finden. Natürlich auch Getränke, Eis und einige kleine Leckereien, die nicht nur den Kindern munden. Wer sich nicht direkt in ein Restaurant setzen möchte, der findet überall nette Sitzgelegenheiten, um ein eigenes kleines Picknick oder einen Snack aus der Hand zu essen.

Unsere Empfehlungen

Einige Attraktionen sollte man auf jeden Fall einplanen, dazu gehört auf jeden die "It’s a Small World" um ein wenig abzutauchen in eine geheimnisvolle Fantasiewelt. Bei "Space Mountain: Mission 2" erwartet den Besucher eine Kanone, die einen durch das Weltraum schickt – aber keine Sorge, jeder ist bisher zurückgekommen. Eine rasante Fahrt kann durch den "Big Thunder Mountain" gemacht werden – hier heißt es dann "Alles festhalten, damit nichts davonfliegt". Wer keine Angst vor Piraten hat, der findet seinen Spaß bei "Pirates of the Caribbean", denn hier wartet das pure Piratenglück mit seinen harten Kämpfen. Aber auch für die Weltenretter gibt es was zu tun, denn bei "Buzz Lightyear Laser Blast" heißt es anschnallen und los geht es.

Für kleinere Kinder wäre zum Beispiel das Toy Story Playland oder eine Fahrt in "It's a small World" zu empfehlen, für etwas größere dann (mit Nervenkitzel) "The Twilight Zone of Terror" oder "Star Tours".

Für die ganze Familie eignet sich zum Beispiel die Stuntshow oder "Armageddon special Effects".

Tja, so ein Tag geht einfach schnell vorbei und somit ist nun bestimmt klar, warum es ein längerer Aufenthalt sein sollte. Übrigens: Die Tipps stammen von Dein-DLRP – und sind absolut familienerprobt.

Teile diese Seite