Jugendlexikon: Jugend-Deutsch, Deutsch-Jugend

Bild:  Jugendlexikon: Jugend-Deutsch, Deutsch-Jugend
Jede Generation möchte sich von der vorherigen (den Älteren) abgrenzen.

Jugendwörter des Jahres 2017

Auch dieses Jahr hat wieder eine zwanzigköpfige Jury im Auftrag des Langenscheidt-Verlags die Jugendwörter des Jahres 2017 gekürt. Dieses Jahr ist der Ausdruck "I bims" der Sieger. Das (absichtlich falsch geschriebene) "I bims" steht für "Ich bin es" und dient als Einleitung / Hallo in einem Chat oder auch wenn sich Jugendliche treffen ("Hallo, i bims"). Wir haben diesen Begriff bisher nicht in unserem Jugendlexikon aufgenommen, weil "I bims" eigentlich eher von Twens genutzt wird und kein echter Slangausdruck ist. Aber die Auswahl des Jugendwortes durch den Langenscheidt-Verlag war ja bereits in den vergangenen Jahren kritisiert worden, insofern setzt der Verlag seine Linie mit der Wahl eher unpopulärer Begriffe weiter fort.

Die Jugendwort-Platzierungen für das Jahr 2017:

  1. I bims
  2. Die weiteren Platzierungen veröffentlichen wir gleich nach der Bekanntgabe.

Jugend-Deutsch, Deutsch-Jugend: Alle Jugendwörter A-Z

A

Aal catchen -  Ab in den Müll-Qualität -  ABC-Fashing -  ABC-ieren -  ABF -  Abfall auf Leinwand -  Abfalltasche -  Abgefahren -  Abgespaced -  Abgespact -  Achselterror -  Affenarsch -  Affenlolli -  Aktivmongo -  Alta -  Ameisentittchen -  Amk  -  Arschgeige -  Assitoaster -  Ata-Girl -  Awas  -  Azzlack 

B

Babbler -  Babbsack -  Babo -  Baby-Bräu -  Baby-Honk -  Bachel -  Back dir ein Eis! -  Backenzahn -  Bae -  Bambusleitung -  Bitch -  Bozz -  Bro -  Brou 

C

Camp -  Camping-Klo -  Campingpeitsche -  Canceln -  Captain Cock -  Chillen 

D

Da boxt der Papst -  Dabben -  Dachhase -  Dachlatte -  Dackeln -  Daddeln -  Dagegenseier -  Daggy -  Denkmuskel -  Dulli 

E

E-Müll -  Edeka -  Edelloser -  Edgy -  Egoboost -  Egoistenpolonaise -  Ei-Senf-Mus -  Elektrozaunpinkler -  Epic -  Erfahrungsresitent -  Erpelparka 

F

Fabrikneuer Schrott -  Fadität -  Fail -  Fake -  Fett -  Fly sein -  Foto bombig -  Freak -  Frittenbremse -  Fusselschupse 

G

Gaga -  Galaktisch -  Gamer -  Gammelfleischparty -  Gammler -  Gammlig -  Ganzkörperdaune -  Ganzkörperkondom -  Gehsteigpanzer -  Geht fit? -  Geil -  Geilo -  Geilzapfen -  Geistiger Tiefflieger -  Golom -  Grasdackel 

H

Ha Mal -  Haarchirurg -  Haarherbst -  Haarkreiselspardose -  Hachfleischazzlack -  Hacken -  Haram -  Hartzen -  Hasskappe -  Haupti -  Hipster -  Hobelspritze -  Honk -  Hopfensmoothie  

I

I Bims -  Ichler -  Ichlos -  Ideeisiren -  Instantbude -  Isch schwör -  Isso 

J

Jammerlappen -  Jausen -  Jeder und sein Bruder -  Jemandem am Ohrfeigenbaum rütteln -  JWD 

K

Kabuff -  Kackarilla -  Kahba -  Kahlen -  Knecht -  Knecko -  Kniekehlenasthma -  Knorke -  Kotzbalken 

L

Laberknochen -  Lachsnacken -  Lack -  Lady Müllfort -  Lalla -  Lama-Attacke -  Lappen -  Lel -  Likegeil -  Lo -  LOL -  Läuft -  Läuft bei dir 

M

M.o.C.K. -  Mafiatorte -  Mafiatortenbäcker -  Magges -  Mailden -  Matratze -  Misset -  Mopfer -  Muschitoaster -  Muselmann 

N

Nachwuchsterrorist -  Nanolohn -  Napfbirne -  Napflixen -  Nicenstein -  Niveaulimbo -  Noisemail -  Nomnom -  Noob 

O

Oabmania -  Obamamobil -  Obbingmopfer -  Oberdope -  Oberdulli -  Oh my Gosh! -  Oida -  Oqva -  Ossi 

P

Paddelig -  Pandageburt -  Paniklevel -  Panzerkette -  Papa Morgana -  Papamobil -  Pappenschlosser -  Paprika -  Peace Alter -  Pflasterporsche -  Piffe -  Pipikacka -  Planierraupe -  Pornobalken -  Pornochirurg -  Prumpf -  Pullertrute -  Pulloverschwein 

Q

Quaddel -  Quadratlatschen -  Qualitätsanker -  Quarksalber -  Quasselkaspar -  Quasselstrippe -  Queer -  Quely 

R

Rachenfasching -  Rad-ab-Orden -  Radiogesicht -  Raffke -  Rambockracker -  Rambowski -  Randgruppentransporter  -  Ranzbock -  Rasenküsser -  Ratzefummel -  Rumbeißen 

S

Sabberplapperisch -  Sandpferd -  Schatzlos -  Schoren -  Schweißband -  Selfie -  Selfiecide -  Senfautomat -  Shqiptar -  Smombie -  Sozialtot -  Speam -  Stinkadores -  Stöcke lüften -  Stöcke lüften -  Suchti -  Swag 

T

Tach Moin Tschüss -  Tacho -  Tacken -  Tafelglotzer -  Tafeln -  Tage der verordneten Fröhligkeit -  Tagger -  Tagschön -  Takko-Lord -  Taktisches Hosenhaltesystem -  Tanke -  Teilzeittarzan -  Teletubbie -  Teletubbiezurückwinker -  Terpe -  Textmarker-Augenbrauen  -  Tintling 

U

Udo -  Ueh / Ü -  Uhrenfühlig -  Uhrprall -  Ula ula! -  Ulknudel -  Ultra -  Um die Ecke bringen -  Um-Erlaubnis-Frager -  Umbroten -  Umholzen -  Umkürzung -  Umlackierte Tengelmann-Tüte -  Universaldilettant -  Unlügbar -  Unterpinseln 

V

Vakuumhirn -  Vallah -  Vegetarierpest -  Vegetarismus -  Verbalcheck -  Vollpfostenantenne 

W

Wa? -  Wack -  Walachei  -  Waldbrandaustreter -  Waldschrat -  Wayne -  Weisheitszahn -  WTF 

X

Xanthippe -  Xylakant 

Y

Yetisch -  Yolo -  Yummy 

Z

Zahlenfuzzi -  Zahn -  Zahnartztspritzenbettler -  Zahnfaschismus -  Zahngas -  Zahnheizung -  Zahnlückenbebauung -  Zahnmütze -  Zahnpastadrücker -  Zahnspangendisco -  Zappelhalle 

Die Jugendwörter der letzten Jahre

Seit 2008 werden im Auftrag des Langenscheidt-Verlags die Jugendbegriffe des jeweiligen Jahres gesucht. Im Herbst werden die Sieger dann durch eine Jury gekürt und vorgestellt. Fraglich ist, wie tief die gekürten Begriffe wirklich die Jugendkultur durchdrungen haben. Zum einen kann man öffentlich und anonym Vorschläge einreichen, zum anderen ist das Ganze natürlich auch eine nette Marketing-Aktion für den Langenscheidt-Verlag und sein parallel erscheinendes Buch 100% Jugendsprache. Auch wenn dieser meint, das "Das Jugendwort des Jahres sei für die Erforschung der Jugendsprache in einer Momentaufnahme interessant". Damit du dir selbst ein Bild über die 'Seriösität' dieser Aussagen machen kannst, haben wir dir hier alle offiziellen Gewinner von "Jugendwort des Jahres" seit 2008 bereitgestellt.

  • 2017 I bims (Ich bins, Hallo da bin ich)
  • 2017 Fly sein (Mächtig unterwegs sein, kräftig abgehen)
  • 2016 Fly sein (Mächtig unterwegs sein, kräftig abgehen)
  • 2015 Smombie (Smartphone + Zombie = Smombie)
  • 2014 Läuft bei dir (ugs. für "Wie gehts?", "Alles klar?")
  • 2013 Babo (Anführer, Chef)
  • 2012 Yolo (You Only Live Once - auf deutsch: "Sei’s drum")
  • 2011 Swag (ugs. für coole Ausstrahlung)
  • 2010 Niveaulimbo (ständiges Absinken des Niveaus)
  • 2009 hartzen (auf der faulen Haut liegen, jemand anders bezahlen lassen)
  • 2008 Gammelfleischparty (ugs. für Ü30 Partys)

Neues Jugendwort hinzufügen

Wenn du einen jugendlichen Ausdruck hast, der noch nicht in unserem Lexikon zu finden ist, kannst du ihn jetzt hinzufügen. Damit hilfst du, das Jugendlexikon immer weiter auszubauen! Bitte gib nun zuerst das neue Wort ein:


Neues Jugendwort:


Dieses Wort ist noch nicht in unserem Lexikon! Du kannst nun eine Erklärung zu dem Begriff eintragen:


Erklärung:

Beispiel-Satz:

Lob/Schimpfwort:
Anmerkungen:

Dein Eintrag wird nach dem Einsenden redaktionell überprüft und ggf. angepasst. Innerhalb von ein bis zwei Tagen wird dein Vorschlag dann hier im Jugend-Lexikon veröffentlicht!



Teile diese Seite