Jugendlexikon: Der Ausdruck Rachenfasching

Wofür steht der Ausdruck 'Rachenfasching'? Wenn Jugendliche sich unterhalten, verstehen Ältere oft nicht jedes Wort oder sie haben ihre Probleme mit Formulierungen, die scheinbar aus dem Kontext gerissen wurden.

Rachenfasching - Erklärung


 Rachenfasching 


Erklärung:

Bezeichnet den unangenehmen Geschmack incl. Geruch, der einem Hals morgens - vornehmlich nach einer durchzechten Nacht - entweicht.

Beispiel-Formulierungen:

"Boah, hab ich Rachenfasching, das ist ja ekelhaft."


Weitere Infos zu Rachenfasching:

Art: Neutral
Ursprung(-swort): Nicht bekannt

Bekanntheit & Bewertungen:

Leider sind zu wenig Bewertungen abgegeben worden und darum interessieren wir uns dafür wie du über den Ausdruck Rachenfasching denkst?

Kennst du den Ausdruck "Rachenfasching"?
Sehr bekannt
Total unbekannt
Gesicht mit Maus anklicken und verschieben


Und wie findest du den Begriff "Rachenfasching"?
Furchtbar schlecht
Sehr gut!
Gesicht mit Maus anklicken und ziehen

Die nächsten Fragen helfen uns dabei, den Begriff richtig einzuordnen:

Du bist: und Jahre alt und kommst aus PLZ
Diese Daten werden nur für die Statistik dieses Jugendlexikon erfasst und nicht anders genutzt!


Zurück zu: Unterpinseln Weiter zu: Lack

Diskussion und Kommentare zum Ausdruck


Noch keine Kommentare

    Leider sind noch keine Kommentare vorhanden

Jeder kann sich an unserer Diskussion beteiligen! Gib einfach deinen Kommentar und deinen (Fantasie-)Namen ein. Wir behalten uns vor, Einträge bei Verstößen gegen die Netiquette zu löschen!
Dein Text:
Dein Name: (oder Login)