Bauernregeln und Bauernweisheiten

Bauernregeln fassen Beobachtungen und Voraussagen über das Wetter in Reimen zusammen.

Alle Bauernregeln


Wenn es nachts im Bette kracht
der Bauer seine Erben macht
Mischt der Bauer Gift zur Butter,
ist sie für die Schwiegermutter.

Sind die Hühner platt wie Teller,
war der Traktor wieder schneller.
Ist der Hahn etwas heiser,
kräht er morgens etwas leiser.
Kräht der Hahn auf dem Mist,
ändert sich's Wetter oder bleibt wie's ist.
Kräht der Hahn auf dem Huhn
so hat's nix mit dem Wetter zu tun.
Anfang und Ende vom Januar zeigen das Wetter fürs ganze Jahr.
Wenn der Knecht in die Jauche fliegt,
der Ochse sich vor Lachen biegt.
Der Bauer wird sich hüten, die Eier selbst zu brüten.
Wenn die Magd nach Knoblauch stinkt,
der Knecht sie auch im Dunkeln find!

Teile diese Seite in deinen sozialen Kanälen:




Dein Vorschlag

Du hast eine Bauernregel, die in unserer Sammlung noch fehlt? Dann würden wir uns sehr freuen, wenn du uns diesen Spruch schickst! Solltest du die Zeilen selbst geschrieben haben, bitten wir auch um deinen Namen als Quelle! Du kannst natürlich auch gerne mehrere Bauernregeln in das Feld schreiben: