Bezeichnungen / Namen

E-Nummer:     Kaliumacetat

Kategorien

Säureregulatoren,  Konservierungsstoffe

Gesundheitliche Risiken

Kaliumacetat gilt als unbedenklich.

Chemische Eigenschaften

Strukturformel:
Kaliumkation Acetanion

Summenformel:C2H3O2K,CH3CO2K,CH3-COOK
Molare Masse:98,15 g/mol-1
Aggregatzustand:fest
Löslichkeit:gut wasserlöslich (2560 g/l bei 20°C)

Beschreibung

Acetate werden als Konservierungsstoffe und Puffer verwendet.

Kaliumacetat ist das Kaliumsalz der Essigsäure. Acetate werden vor allem als Säureregulatoren eingesetzt: Sie mildern allzu starken sauren Geschmack. In der Lebensmittelindustrie sorgen sie für den richtigen Säuregrad (pH-Wert) von Sülzen, Schmelzsalzen und der Hilfsstoffe für die Fleischzerkleinerung (Kutterhilfsmittel).

Verwendung

Essigsäure und ihre Salze werden in der Lebensmittelindustrie für Gemüsekonserven, Fischkonserven und -marinaden, Mozzarella und Molkenkäse, Weißbrot, Entwöhnungsnahrung für Säuglinge (Beikost).

Empfohlene maximale Tagesdosis (AID): Kein Limit.

Andere Einschränkungen

Keine Einschränkungen oder religiöse Tabus bekannt

Kaliumacetat in anderen Sprachen

Die Übersetzung von Kaliumacetat (E261):
CZ=Octan draselný
DK=Kaliumacetat
E=Acetato potásico
EST=Kaaliumatsetaadid
F=Acétate de potassium
FIN=Kaliumasetaatti
GB=Potassium acetate
GR=Οξικό κάλιο
H=Káliumacetát
I=Acetato di potassio
LT=Kalio acetatas
LV=Kālija acetāts
N=Kaliumacetat
NL=Kaliumacetaat
P=Acetato de potássio
S=Kaliumacetat
TR=Potasyum asetat

Weitere Namen: Kaliumethanoat (nach IUPAC)  E 261