Personalisierte Namensetiketten für Kinder

Bild zu  Personalisierte Namensetiketten für Kinder
So ziemlich jedes Elternteil kennt es – das Kind bringt etwas aus dem Kindergarten mit nach Hause, das ihm gar nicht gehört.

Wo kann man Namensetiketten überall verwenden?

Besonders wenn es soweit ist, dass das eigene Kind in den Kindergarten oder die Schule kommt, kann es zu Hause schnell zum Chaos kommen. Gerade wenn Kindergarten- und Schulutensilien verwechselt werden oder gar ganz verschwinden. Ständig nachkaufen kann da ganz schön ins Geld gehen. Mit Namensaufklebern kann man dem Abhilfe schaffen und spart sich eine Menge Zeit, da der Name des Kindes nicht per Hand geschrieben, sondern einfach nur aufgeklebt werden muss. Daraus kann ein ganz eigenes Ritual mit dem Kind gemacht werden. Gemeinsam gestaltet man das Namensetikett in verschiedenen Farben und mit unterschiedlichen Motiven und versieht die Gegenstände damit. Das Kind lernt dadurch auf sein Eigentum aufzupassen und Verantwortung zu übernehmen. 

Gerne werden folgende Gegenstände für den Kindergarten markiert:

  • Spielsachen
  • Brotdosen und Trinkflaschen
  • Roller und Laufräder
  • Helme, Schlitten und anderen Sportsachen
  • etc.

Für die Schule:

  • Schulsachen und Schreibutensilien
  • Lunchdosen und Trinkflaschen
  • Handys, Tablets, Smartphones

Verschiedenen Arten von personalisierten Namensaufklebern

Egal, ob Kinder in den Kindergarten oder sogar schon in die Schule gehen, macht es Sinn, die jeweiligen Utensilien mit dem Namen oder auch der Adresse zu beschriften, sodass es nicht zu Verwechslungen oder gar zum Verlust kommt. Verschiedene Arten von Namensetiketten für Kindersachen können folgende sein:

  • Universalsticker
    Mit dieser Art Sticker kann man so gut wie alles beschriften. Auch außerhalb des Kindergartens und der Schule sind sie vielseitig einsetzbar, da sie in verschiedenen Größen erhältlich sind. Die meisten Anbieter haben sie im schmalen, breiten und XXL Format im Sortiment. In der Regel sind sie wasser-, spülmaschinen-, waschmaschinen-, trockner- und mikrowellenfest. Außerdem halten sie beim Spielen und Toben; bei schlechtem Wetter und Matsch. Beim Gestalten der Sticker kann man zwischen verschiedenen Farben, Motiven und Designs auswählen, sodass man seinen ganz individuellen Sticker bekommt. Der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Kinder können ebenso ein Symbol für ihr Namensetikett wählen, zwischen verschiedenen Schriftarten wählen und auch selbst entschieden, wie der Name positioniert werden soll.

  • Kleidersticker
    Spezielle Kleidersticker bieten eine optimale Möglichkeit, verschiedenste Kleidungsstücke von Kindern zu beschriften. Vom T-Shirt, über die Hose, bis hin zur Winterjacke kann alles beschriftet werden. Bei etwas hochwertigeren Kleidungsstücken macht es allerdings Sinn, nicht nur den Namen, sondern auch die Telefonnummer zu vermerken, sodass auch diese Teile wieder im eigenen Zuhause landen. Auch diese Art Sticker sind spülmaschinen-, abrieb-, waschmaschinen- und trocknergeeignet. Es gibt sie zum Kleben und auch zum Aufbügeln sowie in zahlreichen Designs.

  • Schuhsticker
    Spezielle Schuhsticker halten auf jeder Art Schuh, sogar auf Sandalen, Flip-Flops, Hausschuhen und Co. Sie werden, ebenfalls in verschiedenen Designs und Motiven auf den Fersenteil innen geklebt und mit einer Schutzfolie fixiert.

Fazit

Spätestens wenn das eigene Kind in den Kindergarten oder die Schule kommt, macht es Sinn, Kleidung, Spielsachen, Schul- und Schreibwaren etc. zu personalisieren, bevor sie verwechselt oder gar ganz verloren gehen. Mit personalisierten Namens- oder Adressaufklebern geht das wunderbar einfach und man spart viel Zeit, da man den Namen einfach aufkleben kann. Nahezu alles lässt sich damit beschriften, sogar Schuhe, Matschklamotten, Regenstiefel und mehr. Mit dem Kind kann dadurch ein Ritual gestaltet werden, sodass es lernt auf seine eigenen Sachen aufzupassen und Verantwortung für diese zu übernehmen. Auch sind personalisierte Namenssticker eine süße Geschenkidee zum Start in den Kindergarten oder zur Einschulung. Es gibt sie in ganz unterschiedlichen Farben und Designs und mit verschiedenen Motiven.

Teile diese Seite

Das könnte dich auch interessieren