Vorname Loki: Übersicht

Hier auf dieser Seite findest du viele interessanten Details zu dem aus dem Nordischen stammenden Namen Loki.

Die Bedeutung von Loki:

Loki heißt auch eine "Schamanen- Trickster" Gestalt in der nordischen Mythologie. Hier aber als männliche Figur verstanden. Ursprünglich als listig-schelmenhaft positiv gewertete Gestalt, seit dem Christentum aber eher negativer bewertet und gedeutet. Germanische Mythologie (männlich!) für " Loki war halb Ase, halb Riese. Daher vermutlich zwispältiges Verhältnis zu den Asen: Blutsbrüderschaft mit Odin, Hilfe für Thor, Mjöllnir zurückzugewinnen, dennoch seinen Bruder Balder töten lassen. Erzeuger der Midgardschlange Jörmungand, von Hel und Fenrir. Brachte außerdem Odins Sleipnir zur Welt. Leitet mit seinem Handeln den Untergang der Götterwelt ein."

Mehr über die Bedeutung von Loki

Namenstag von Loki:

Ein katholischer Namenstag von Loki ist uns leider nicht bekannt und auch Gedenktage anderer Religionen zu Loki sind uns leider nicht bekannt.


Allgemeines über Loki:

  • Loki ist ein nordischer weiblicher Vorname
  • Viele Eltern, die ihr Kind Loki nannten, haben keinen weiteren Vornamen vergeben, denn nur ungefähr 12% aller Frauen und Mädchen führen mindestens noch einen weiteren Vornamen.
    Beliebte Doppelnamen mit Loki
  • In fast allen europäischen Ländern ist der Name Loki heutzutage unbekannt - nur in Vereinigtes Königreich (Platz 518) und Niederlande (Platz 1951) taucht dieser Vorname in den Geburten-Listen auf.
Mehr Infos über Loki

Weitere Infos zu Loki:


Auf Merkzettel notieren
109. Platz:
163 Geburten
11817. Platz:
186 x Loki

Meinungen, Feedback und Kommentare

Was ist deine Meinung zu dem Vornamen Loki?

Noch keine Kommentare


Jeder kann sich an unserer Diskussion beteiligen! Gib einfach deinen Kommentar und deinen (Fantasie-)Namen ein. Wir behalten uns vor, Einträge bei Verstößen gegen die Netiquette zu löschen!
Dein Text:
Dein Name: (oder Login)