Bezeichnungen / Namen

E-Nummer:     Ascorbinsäure

Kategorien

Antioxidationsmittel,  Mehlbehandlungsmittel,  Stabilisatoren

Gesundheitliche Risiken

Ascorbinsäure gilt als unbedenklich.

Chemische Eigenschaften

Strukturformel:
Strukturformel der L-Ascorbinsäure
L-Ascorbinsäure

Summenformel:C6H8O6
Molare Masse:176,13 g/mol-1
Löslichkeit:gut wasserlöslich, 330 g/l bei 20°C

Beschreibung

Ascorbinsäure ist Vitamin C, trotzdem kann es nicht als Vitaminergänzung genutzt werden, da es als E300 gekennzeichnet ist. In Lebensmitteln wird es als Antioxidans und zur Verbesserung der Backeigenschaften von Brot genutzt.

Ascorbinsäure auch Vitamin C ist eine organische Festkörpersäure. Da sie leicht oxidierbar ist, wirkt sie antioxidativ (verhindert die Entstehung freier Radikale, die durch den Einfluss von Luftsauerstoff entstehen können). Sie ist sehr gut wasserlöslich und kristallisiert in Form farbloser Kristalle. Im menschlichen Organismus ist Vitamin C unter anderem an der Sauerstoffaufnahme in die Zellen und der Bildung von Kollagen beteiligt, das für den Aufbau von Bindegewebe, Knochen und Knorpel nötig ist. Es stimuliert darüber hinaus das Immunsystem und verbessert die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung.

Üblicherweise wird Ascorbinsäure heute in einer mehrstufigen chemischen Reaktion hergestellt (Reichenstein-Prozess). Der Einsatz gentechnisch veränderter Organismen ist möglich.

Verwendung

Ascorbinsäure findet hauptsächlich als Antioxidans Verwendung. Sie wird vielen Lebensmittelprodukten als Konservierungsmittel beziehungsweise Umrötungshilfsmittel zugesetzt. Unter anderem findet sich Ascorbinsäure in Obst- und Gemüsekonserven, tiefgefrorenen oder getrockneten Kartoffelprodukten, Fruchtsäften und -nektaren, Konfitüre, Marmelade, Gelee, Fleisch- und Wurstwaren, Brot, Backmischungen, Bier, Wein.

Empfohlene maximale Tagesdosis (AID): unbegrenzt

Andere Einschränkungen

Keine Einschränkungen und religiöse Verbote bekannt

Ascorbinsäure in anderen Sprachen

Die Übersetzung von Ascorbinsäure (E300):
CZ=Kyselina askorbová
DK=Ascorbinsyre
E=Ácido ascórbico
EST=Askorbiinhape
F=Acide ascorbique
FIN=Askorbiinihappo
GB=Ascorbic acid
GR=Ασκορβικό οξύ
H=Aszkorbinsav
I=Acido ascorbico
LT=Askorbo rugštis
LV=Ascorbīnskābe
N=Askorbinsyre
NL=Ascorbinzuur
P=Ácido ascórbico
S=Askorbinsyraestrar av fettsyror
TR=Askorbik asit

Weitere Namen: IUPAC: (5R)-5-[(1S)-1,2-Dihydroxyethyl]-3,4-dihydroxy-5-hydrofuran-2-on  L-(+)-Ascorbinsäure  E 300 (E-Nummer für Lebensmittelzusatzstoffe)  3-Oxo-L-gluconsäure-γ-lacton  Hexuronsäure (veraltet)  Antiskorbut-Vitamin (veraltet)