Bezeichnungen / Namen

E-Nummer:      Calciumalginat

Kategorien

Geliermittel

Gesundheitliche Risiken

Alginate gelten als unbedenklich.

Chemische Eigenschaften

Strukturformel:
Strukturformel Alginsäure

Summenformel:{C6H7O6[1/2Ca]}n,{C6H7O6[1/2Ca]}n,{C6H7O6[1/2Ca]}n
Molare Masse:fest
Aggregatzustand:unlöslich im kalten Wasser, wenig löslich in siedendem Wasser

Beschreibung

Verdickungsmittel, Emulgator, verhindert die Kristallisierung in gefrorenen Produkten

Calciumalginat ist das Calciumsalz der Alginsäure. Wie sie ist es ein Bestandteil der Zellwände bestimmter Braunalgenarten und nicht wasserlöslich.

Calciumalginat wird mit Hilfe alkalischer Laugen aus verschiedenen Braunalgen gewonnen.

Verwendung

In der Lebensmittelindustrie werden Alginate als Emulgator, Gelier-, Überzugs- oder Verdickungsmittel eingesetzt. In der EU sind Alginsäure sowie deren Natrium-, Kalium-, Ammonium, und Calciumsalze als Lebensmittelzusatzstoff mit den Nummer E 400-405 für alle für Zusatzstoffe zugelassenen Produkte - auch für "Bio"-Produkte - zugelassen. Alginate finden sich vielfach in Diät- und Lightprodukten, Backwaren, Tiefkühlprodukten, Mayonnaisen, Salatsaucen, Speiseeis, in Fleisch- und Gemüsekonserven sowie Suppen. Außerdem kommt sie bei der der Herstellung von Schmelzkäse in Kombination mit Natriumcitrat (E 331) und Natriumphosphat (E 339) vor.

Empfohlene maximale Tagesdosis (AID): Keine festgelegt

Andere Einschränkungen

Dieser Stoff kann problemlos von allen religiösen Gruppen und Veganern konsumiert werden

Calciumalginat in anderen Sprachen

Die Übersetzung von Calciumalginat (E404):
CZ=Alginát vápenatý
DK=Calciumalginat
E=Alginato cálcico
EST=Kaltsiumalginaat
F=Alginate de calcium
FIN=Kalsiumalginaatti
GB=Calcium alginate
GR=Αλγινικό ασβέστιο
H=Kálcium alginát
I=Alginato di calcio
LT=Kalcio alginatas
LV=Kalcija algināts
N=Kalsiumalginat
NL=Calciumalginaat
P=Alginato de cálcio
S=Kalciumalginat
TR=Kalsiyum aljinat