Bezeichnungen / Namen

E-Nummer:      Phosphorsäure

Kategorien

Komplexbildner, Säurungsmittel, Säureregulatoren

Gesundheitliche Risiken

Phosphorsäure gilt als unbedenklich.

Chemische Eigenschaften

Strukturformel:
Strukturformel ortho-Phosphorsäure

Molare Masse:98,00 g/mol-1
Aggregatzustand:fest (oft flüssig, da eine unterkühlte Schmelze recht lange lagerbar ist)
Löslichkeit:vollständig mischbar mit Wasser, gut löslich in Alkohol

Beschreibung

Die normale oder ortho-Phosphorsäure ist die wichtigste Säure des Phosphors. Die wasserfreie Substanz ist stark hygroskopisch. Phosphorsäure und ihre Salze (Phosphate) sind in der Natur weit verbreitet. Sie sind die Quelle für das für alle Lebewesen wichtige Element Phosphor. Im menschlichen Körper summiert sich die Menge an Phosphaten, die unter anderem in Knochen, Zähnen, genetischem Material und Energiestoffwechsel eine wichtige Rolle spielen, auf mehrere Kilogramm. Phosphorsäure schmeckt rein sauer und wirkt stark komplexbildend. Im Gegensatz zu den Phosphaten, die in der industriellen Lebensmittelproduktion viele verschiedene Funktionen übernehmen, wird Phosphorsäure vor allem als Säuerungsmittel eingesetzt.

Phosphorsäure wird aus phosphathaltigen Mineralien (Apatiten) gewonnen. Dies ist durch den Aufschluss mit starken Säuren und anschließende Extraktion und Destillation möglich. Auch mit Hilfe elektrochemischer Verfahren kann Phosphor aus Apatiten gewonnen werden. Es wird im Anschluss gereinigt, durch Verbrennung oxidiert und mit Wasser zu Phosphorsäure aufbereitet.

Verwendung

Während sie in hoher Konzentration ätzend wirkt, wird sie verdünnt in der Lebensmittelindustrie als Konservierungsmittel, Säuerungsmittel (vor allem in Cola-Getränken) sowie als Säureregulator eingesetzt, denn die Phosphorsäure ist bis auf ihre ätzende Wirkung für den menschlichen Organismus ungiftig. Sie eignet sich auch zur Herstellung von Pufferlösungen.

Empfohlene maximale Tagesdosis (AID): Bis zu 70mg/kg Körpergewicht

Andere Einschränkungen

Phosphorsäure und Phosphate können normalerweise von allen religiösen Gruppen, Veganern und Vegetariern konsumiert werden. Obwohl der Hauptbestandteil von Tierknochen Phosphate sind, werden Phosphate kommerziell nicht aus Knochen gewonnen.

Phosphorsäure in anderen Sprachen

Die Übersetzung von Phosphorsäure (E338):
CZ=Kyselina fosforečná
DK=Phosphorsyre
E=Ácido ortofosfórico
EST=Ortofosforhape
F=Acide phosphorique
FIN=Fosforihappo
GB=Phosphoric acid
GR=Φωσφορικό οξύ
H=Foszforsav
I=Acido fosforico
LT=Fosfato rugštis
LV=Fosforskābe
N=Fosforsyre
NL=Fosforzuur
P=Ácido fosfórico
S=Fosforsyra
TR=Ortofosforit asit

Weitere Namen: ortho-Phosphorsäure  Phosphor(V)-säure