Bezeichnungen / Namen

E-Nummer:      Polysorbat20

Kategorien

Emulgatoren,  Stabilisatoren

Gesundheitliche Risiken

Polysorbate gelten als unbedenklich.

Chemische Eigenschaften

Strukturformel:
Polysorbat20.png

Molare Masse:1227,72 g/mol-1
Aggregatzustand:flüssig
Löslichkeit:100 g/l-1 in Wasser

Beschreibung

Emulgator

Polysorbat 20 ist ein Polyoxyethylen(20)-sorbitan-monolaurat mit dem kommerziellen Namen Tween® 20. Polysorbat 20 ist ein nichtionisches Tensid und wird als Emulgator und Netzmittel in Lebensmitteln, Reinigungsmitteln, sowie im pharmakologischen Bereich verwendet. Es ist ein Abkömmling des Sorbits (E 420). Wie alle Polysorbate ist es ein starker Emulgator, der unabhängig von der Temperatur und dem Säuregrad seiner Umgebung eingesetzt werden kann. Polysorbate stabilisieren darüber hinaus die Struktur von Fetten und Schäumen. Sie verhindern zudem, dass Margarine und Frittierfette beim Erhitzen spritzen.

Verwendung

Es wird als Emulgator, Lösungsvermittler und zur Stabilisierung von Schäumen eingesetzt. Es wird in Backfetten, Speiseeis, Kuchen, Keksen, Blätterteiggebäck, Soßen und Suppen, Kaugummi, sowie Milch- und Sahneersatzprodukten aus pflanzlichen Rohstoffen verwendet.

Empfohlene maximale Tagesdosis (AID): Bis zu 25mg/kg Körpergewicht, dies gilt für die gesamte Gruppe von 430-E436; andererseits ist die Einnahme für die einzelnen Stoffe nicht definiert.

Andere Einschränkungen

Diese Stoffe (430-E436) beinhalten Fettsäuren, die fast immer aus Pflanzenöl gewonnen werden, trotzdem kann die Verwendung von tierischem Fett (auch Schwein) nicht komplett ausgeschlossen werden. Chemisch kann der Ursprung der Stoffe nicht bestimmt werden, allein der Hersteller kann Angaben über die Herkunft geben.

Polysorbat20 in anderen Sprachen

Weitere Namen: Polyoxyethylen(20)-sorbitan-monolaurat  Poly(oxy-1,2-ethandiyl)- monododekansäure-sorbitylester  Tween 20

Blättern

Zurück:
E425 - Konjakmehl
Zurück zur Liste Weiter:
E433 - Polysorbat80