Bezeichnungen / Namen

E-Nummer:     Polyphosphate

Kategorien

Komplexbildner,  Schmelzsalz,  Stabilisatoren

Gesundheitliche Risiken

Phosphate gelten als unbedenklich.

Chemische Eigenschaften

Strukturformel:


Beschreibung

Polyphosphate sind Kondensationsprodukte von Salzen der ortho-Phosphorsäure. e nachdem, welche Alkalimetallionen im Molekül gebunden sind, werden folgende Varianten unterschieden: Natriumpolyphosphat, Kaliumpolyphosphat, Natriumcalciumpolyphosphat, Calciumpolyphosphat. Wegen ihrer besonderen chemischen Eigenschaften werden Phosphate in der Lebensmittelindustrie in sehr verschiedenen Funktionen eingesetzt (siehe Natriumphosphat E 339). Von allen als Lebensmittelzusatzstoff zugelassenen Phosphaten sind die Polyphosphate die stärksten Eiweißlöser. Sie sind darüber hinaus sehr gut als Schmelzsalze geeignet. In geringem Umfang hemmen sie das Wachstum von Bakterien.

Verwendung

Natrium-, Kalium-, Natriumcalcium- und Calciumpolyphosphate sind in der EU als Lebensmittelzusatzstoff für bestimmte Lebensmittel, z. B. Trockenlebensmittel in Pulverform, mit entsprechender Höchstmenge zugelassen.

Andere Einschränkungen

Für Anhänger veganer Lebensweise und alle religiösen Gruppen konsumierbar

Polyphosphate in anderen Sprachen

Unbekannt.