Bezeichnungen / Namen

E-Nummer:     Zuckerester von Speisefettsäuren

Kategorien

Emulgatoren,  Mehlbehandlungsmittel

Gesundheitliche Risiken

Zuckerester der Speisefettsäuren gelten als unbedenklich.

Chemische Eigenschaften

Summenformel:C30H56O12

Beschreibung

Reagiert der Haushaltszucker Saccharose auf eine bestimmte Weise mit Speisefettsäuren, insbesondere Stearin- und Palmitinsäuren, entstehen Zuckerester. Sie unterscheiden sich in ihrer Wirksamkeit danach, welche Fettsäure überwiegt und wie groß der Saccharoseanteil ist. Zuckerester sind sehr schwerlöslich und wirken verschieden stark emulgierend. In stärkereichen Lebensmitteln beeinflussen die Zuckerester die Verkleisterungseigenschaften des Mehls, Schokoladenmassen werden durch sie fließfähiger.

Verwendung

Zuckerester von Speisefettsäuren werden als Emulgatoren bzw. ein Mehlbehandlungsmittel bei Gebäcken (Kuchen, Blätterteig), sowie unter anderem auch für Süßwaren, Speiseeis, nicht alkoholische und alkoholische Getränke (außer Bier und Wein, da dies bestimmte gesetzliche Vorschriften verbieten) und für die Oberflächenbehandlung von Obst verwendet.

Empfohlene maximale Tagesdosis (AID): 16mg/kg Körpergewicht

Andere Einschränkungen

Obwohl hauptsächlich pflanzliche Öle verwendet werden, kann die Verwendung von tierischen Fetten (incl. Schwein) nicht ausgeschlossen werden. Verschiedene Gruppen, wie Veganer, Moslems und Juden sollten diese Produkte meiden. Nur der Hersteller kann detaillierte Angaben über den Ursprung der Fettsäuren geben. Chemisch gesehen, sind die Strukturen von pflanzlichem und tierischem Fett identisch.

Zuckerester von Speisefettsäuren in anderen Sprachen

Die Übersetzung von Zuckerester von Speisefettsäuren (E473):
CZ=Estery sacharosy s mastnými kyselinami z jedlých tuků
DK=Saccharoseestere af fedtsyrer
E=Sucroésteres de ácidos grasos
EST=Rasvhapete sahharoosestrid
F=Sucroesters d'acides gras
FIN=Rasvahappojen sakkaroosiesterit
GB=Sucrose esters of fatty acids
GR=Εστέρες λιπαρών οξέων με σακχαρόζη
H=Zsírsavak szacharóz észterei
I=Esteri di saccarosio degli acidi grassi
LT=Sacharozes riebiuju rugšciu
LV=Taukskābju saharozes esteri
N=Sukroseestere av fettsyrer
NL=Sucrose-vetzuuresters
P=Ésteres de sacarose de ácidos gordos
S=Sackarosestrar av fettsyror
TR=Yag asitlerinin sukroz esterleri