Vorname Mathias: Übersicht

Hier auf dieser Seite findest du eine schnelle Übersicht aller interessanten Facts, die wir zu dem Vornamen Mathias zusammentragen konnten.

Die Bedeutung von Mathias:

Der Name kommt aus dem hebräischen und bedeutet übersetzt "Geschenk Gottes". Kommt von dem Apostel Mat. Im deutschsprachigen Raum ist die Schreibweise mit einem t eher ungebräuchlich. Diese ist aus anderem sprachlichen Einfluss entstanden.

Vollständige Bedeutung von Mathias

Namenstag von Mathias:

Für den Vornamen Mathias gibt es keinen Namenstag. Auch orthodoxe oder evangelische Gedenktage sind für Mathias nicht bekannt.


Allgemeines über Mathias:

  • Mathias ist die (deutsche, hebräische und lateinische) Form von Matthias.
  • Wenn Eltern sich für den Namen Mathias entscheiden, vergeben sie fast nie einen Zweitnamen, denn nur ca. 1-2 von 100 der Männer und Jungs haben neben Mathias noch weitere Vornamen.
    Beliebte Doppelnamen mit Mathias
  • Mathias ist sehr vielen unserer europäischen Nachbarn bekannt. Besonders populär ist ist Mathias in den beiden Ländern Norwegen (Platz 45) und (aktuell auf Platz 50), hier haben sich in den letzten Jahren viele Eltern für Mathias als Vornamen für ihren Sohn entschieden.
    Beliebtheit von Mathias
Mehr Infos über Mathias

Weitere Infos zu Mathias:


Auf Merkzettel notieren
312. Platz:
374 Geburten
230. Platz:
21443 x Mathias

Meinungen, Feedback und Kommentare

Diskutiere mit uns und der Community über den Vornamen Mathias!

3 Kommentare

  • 1 Beitrag
    Avatar für gast68298
    gast68298
    1
    gast68298: Vor 11 Jahren
    Namenstag von Mathias: ist der 29. Oktober
    • 1 Beitrag
      Avatar für mathiasscheben
      mathiassc...
      2
      mathiasscheben: Vor 3 Jahren
      Namenstag ist der 24.2.!!
      • 1 Beitrag
        Avatar für mkesbm
        mkesbm
        1
        mkesbm: Vor 2 Jahren
        Der Namenstag des heiligen Matthias wurde durch die Liturgiereform auf den 14. Mai verlegt, im deutschsprachigen Raum blieb sein Fest am angestammten Tag: 24. November. Da sein Grab in Trier verehrt wird und er der Patron des Bistums Trier ist, ist der 24. Februar dort kirchlich gesehen ein Feiertag. sein Grab in Trier wird noch immer von vielen Pilgern besucht.

        Jeder kann sich an unserer Diskussion beteiligen! Gib einfach deinen Kommentar und deinen (Fantasie-)Namen ein. Wir behalten uns vor, Einträge bei Verstößen gegen die Netiquette zu löschen!
        Dein Text:
        Dein Name: (oder Login)