Vorname Miriam: Übersicht

Alles über den in recht vielen Sprachen bekannten Namen Miriam in unserem großen Vornamen-Lexikon auf einen Blick.

Die Bedeutung von Miriam:

Für Miriam sind mehrere Definitionen möglich:
  • ägyptisch für "geliebt"
  • Aramäisch für "Verbitterung"
  • Hebräisch für "Die Erhabene" beziehungsweise "die Erhöhte"
  • Hebräisch für "Die Widerspenstige" bzw. "die Ungezähmte"
  • Hebräisch für "Die (von Gott) Geschenkte"
  • Hebräisch für "Die Fruchtbare"
Erklärung zur Bedeutung aufrufen

Namenstag von Miriam:

Der katholische Namenstag von Miriam ist uns nicht bekannt, ebensowenig wie sonstige evangelische oder orthodoxe Gedenktage


Allgemeines über Miriam:

  • Miriam ist die (arabische, aramäische und hebräische) Form von Maria.
  • Miriam war im alten Testament die Schwester von Moses und Aaron. Der Vorname Miriam war früher besonders bei den Juden populär, seit der protestantischen Reformation wird der Name aber auch gerne als christlicher Name vergeben.
  • Mit anderen Vornamen wird Miriam eher selten kombiniert - nur etwa jede 20. Frau trägt neben Miriam noch weitere Vornamen.
    Doppelnamen mit Miriam
  • Bei unseren europäischen Nachbarn ist der Name Miriam recht bekannt und beliebt. Besonders populär ist ist Miriam in Österreich (auf dem 30. Platz) und Spanien (aktuell auf Platz 93), hier wurde der Name Miriam in den letzten Jahren häufig von Eltern an ihr Kind vergeben.
    Beliebtheit von Miriam
Mehr Infos über Miriam

Weitere Infos zu Miriam:


Auf Merkzettel notieren
106. Platz:
1465 Geburten
448. Platz:
8579 x Miriam

Meinungen, Feedback und Kommentare

Diskutiere mit uns und der Community über den Vornamen Miriam!

Noch keine Kommentare


Jeder kann sich an unserer Diskussion beteiligen! Gib einfach deinen Kommentar und deinen (Fantasie-)Namen ein. Wir behalten uns vor, Einträge bei Verstößen gegen die Netiquette zu löschen!
Dein Text:
Dein Name: (oder Login)